Vorbehandlung

Die Vorbehandlung ist beim Galvanisieren ein ganz wesentlicher Bearbeitungsschritt. Bei der Herstellung von Bauteilen werden Öle und Fette eingesetzt, die zur leichteren Bearbeitung der Werkstücke eingesetzt werden und die Metalloberfläche auch temporär vor Korrosion schützen. Vor der galvanischen Beschichtung müssen Öle und Fette von dem zu galvanisierenden Werkstück entfernt werden, da Rückstände zu Fehlbeschichtungen führen können. Eine gründliche Vorbehandlung ist eine wichtige Voraussetzung für eine qualitativ hochwertige Beschichtung. Je nach Prozessfolge kann die Vorbehandlung auch mehrere Prozessschritte beinhalten. In dieser Verfahrensgruppe bietet Schlötter Abkoch- oder Heißentfettungen, elektrolytische Entfettungen für eine Vielzahl von Grundwerkstoffen wie Stahl, Kupfer, Messing als auch Vorbehandlungen für Aluminium und Zinkdruckguss an.

Vorbehandlungen werden z.B. eingesetzt in:

Dekorative Schichten (GMF), Leiterplattenfertigung (PCB), Elektronik und kathodischer Korrosionsschutz (CRC)

Beschreibung

Produkt/Anwendung

01001 Beizentfetter SLOTOCLEAN BEF 30

01001Saures Verfahren für das Entfernen von Rost-, Zunder- und Oxidschichten mit zeitgleicher Entölung/Entfettung.

01009 Abziehbad ALK

Anodische Entmetallisierung für Glanznickel-, Messing-, Kupfer- und Zinnschichten auf Eisenwerkstoffen.

01016 System-Stripper SLOTOSTRIP 10

Komplexbildnerfreies, recyclebares Sprühverfahren zum Entmetallisieren von Metallresist-Zinnschichten.

01017 Beizentfetter SLOTOCLEAN BZ 50 1

Saures Verfahren zur Bewältigung hartnäckiger Beizprobleme, z.B. das Entfetten und Lösen von Zunder, Ölkohle, Pigmenten, etc.

01020 Kupferaktivierung S 40

Saures, komplexbildnerfreies Verfahren zur Entfernung von Kupfer-Zinn-Diffusionsschichten, welche beim Entmetallisieren von Zinn- bzw. Bleizinn-Schichten zurückbleiben.

01024 Aluminiumbeizbad SLOTOCLEAN AK 60

Alkalische Langzeitbeize auf Natronlaugebasis zur Erzeugung von Oberflächen in E6 Optik.

01033 Stripper L

Cyanidische, alkalische Entmetallisierung zum chemischen Ablösen metallischer Überzüge von Stahl.

01039 Stripper N 10

Alkalische, cyanidfreie Entmetallisierung zum chemischen Ablösen von Nickelschichten auf Stahl und Buntmetallen.

01041 Stripper L 60

Zweistufiges Sprühverfahren zum chemischen Ablösen von Zinn-, Blei- und Bleizinnschichten von Kupfer. Einsatz in Durchlaufanlagen.

01045 Stripper L 80

Zweistufiges Entmetallisierungs-Verfahren zum chemischen Ablösen von Zinn-, Blei- und Bleizinnschichten von Kupfer. Universeller Einsatz.

01046 Stripper E 10

Elektrolytisches Ablösen von Kupfer, Chrom, Nickel incl. Matt- und Halbglanznickel von Edelstahlgestellen.

01049 Zinkatbeize CNF 10

Erzeugt auf Aluminium und Aluminiumlegierungen im cyanidfreien Tauchprozess eine Zinkatschicht als Basis für die weitere Beschichtung.

01070 Beizentfetter SLOTOCLEAN BEF 1790

Wird eingesetzt wenn die zu beizenden Gegenstände gleichzeitig auch entölt oder entfettet werden müssen.

01100 Aluminiumbeize ALB 100

Cyanidische Vorbehandlung für Aluminium und Aluminiumlegierungen um anschließend chemisch bzw. galvanisch zu Beschichten.

01110 Gestellstripper SLOTOSTRIP VA 1390

Chemische Entmetallisierung für Edelstähle zum Entfernen von Zinn, Bleizinn, Kupfer, Glanz- und Halbglanznickel und bedingt Silber-Beschichtungen oder Beschichtungskombinationen.

01233 Beizentfetter SLOTOCLEAN BEF 2330

Bevorzugter Einsatz sind Vorbehandlungsreihen, in denen gleichzeitig entfettet und gebeizt werden muss und die über kein Vorentfettungsbad verfügen.

01803 Aluminiumbeize SLOTETCH 584

Mikroätze, speziell für die Vorbehandlung von Leiterplatten, IC-Trägern, Kupfer und Alloy 42 (Nickel/Eisen) Grundmaterial.

01805 Aluminiumbeize SLOTETCH 590

Stark saure Beize zur Aktivierung von Aluminium und Aluminiumlegierungen.

02020 Reiniger SLOTOCLEAN S 20

Reiniger für Bauteile aus Kupfer oder Nichtmetalle als auch für Leiterplatten vor der Aktivierung. Entfernt störende Oberflächenfilme.

02021 Reiniger SLOTOCLEAN S 30

Reiniger für Leiterplatten vor der Aktivierung. Entfernt störende Oberflächenfilme.

02026 Entfetter SLOTOCLEAN AK 1070

Schwach alkalischer Flutentfetter für Aluminium, Aluminiumlegierungen und Zinkdruckguss. Spritzanwendung möglich.

02028 Entfetter SLOTOCLEAN AK 90

Schwach alkalischer Flutentfetter für Aluminium, Kupfer, Messing und Neusilber. Entfernt Bearbeitungsöle und Ziehfette.

02032 Entfetter SLOTOCLEAN EL 130

Universelles Verfahren für die elektrolytische Entfettung bzw. Aktivierung von Buntmetallen Zinkdruckguss und Stahl

02037 Entfetter SLOTOCLEAN EL DCG

Universeller elektrolytischer Entfetter für Stahl, Buntmetalle und Zinkdruckguss.

02038 Aktivierung SLOTOCLEAN DECASEL 5

Trockensäure-Aktivierung die sich hervorragend zum Neutralisieren nach alkalischen Vorbehandlungsprozessen und zum Aktivieren von Stahl Buntmetallen Zinkdruckguss und Aluminium eignet.

02040 Entfetter SLOTOCLEAN AK 160

Universeller Flutentfetter für Stahl und Buntmetalle. Einsatz als elektrolytischer Entfetter möglich.

02049 Entfetter SLOTOCLEAN EL 210

Universeller elektrolytischer Entfetter für Stahl und Buntmetalle, sowie zum Flutentfetten von Stahl.

02066 Entfetter SLOTOCLEAN AK 2220

Schwach alkalischer Flutentfetter für Stahl, Buntmetalle und Aluminium.

02090 Entfetter SLOTOCLEAN EL DCG F

Universeller, elektrolytischer Entfetter für Stahl, Buntmetalle und Zinkdruckguss. Einsatz als Flutentfetter möglich.

02121 Entfetter SLOTOCLEAN AK 340

Mild alkalisches Verfahren zur Reinigung von vorwiegend alkaliempfindlichen Metallen wie Zinkdruckguss, sendzimir verzinkten Oberflächen und Aluminium

02122 Entfetter SLOTOCLEAN AK 350

Schwach alkalischer Flutentfetter für Messing und Kupfer.

02140 Entfetter SLOTOCLEAN AE 1440

Stark alkalischer Reiniger zur Flut- und Elektroentfettung von Stahloberflächen. Natronlauge ist vom Anwender zu stellen.

02300 Übersicht Entfetterzusätze

Entfetterzusätze zur Verbesserung der Arbeitsweise alkalischer Reinigungssysteme.

06204 Stripper SLOTOSTRIP AG 2040

Alkalische, cyanidfreie Entmetallisierung zum elektrolytischen Ablösen von Silber auf Kupfer und -Legierungen mit minimalem Angriff auf das Grundmaterial.